Sonografie, auch Echografie oder umgangssprachlich Ultraschall genannt, ist die Anwendung von Ultraschall als bildgebendes Verfahren zur Untersuchung von organischem Gewebe in der Medizin und Veterinärmedizin sowie von technischen Strukturen. (Quelle: Wikipedia)

Ultraschalldiagnostik



Die Ultraschalldiagnostik, oder auch Sonographie genannt, ist im Alltag einer orthopädischen Praxis nicht mehr wegzudenken.
Bewährt hat sich der Ultraschall beim Erkennen von Sehnen-, Muskel- und Knochenverletzungen. Es können u. a. Flüssigkeitsansammlungen in Gelenken nachgewiesen werden. 

Die Ultraschallanwendung kann dynamisch durchgeführt werden. Es entstehen keine Strahlennebenwirkungen, keine Schmerzen und die Untersuchung ist ohne Probleme wiederholt einsetzbar.

Häufig eingesetzt wird der Ultraschall in folgenden Bereichen:

  • Schultererkrankungen
  • Sämtliche Gelenkschmerzen
  • Muskelverletzungen
  • Kniegelenkserkrankungen
  • Hüftgelenkserkrankungen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok